Die Kleine Braunelle – Robuste Wildstaude im Naturgarten

Die Kleine Braunelle (Prunella vulgaris) ist ein mehrjähriger Lippenblütler mit kleinen violetten Blüten. Mit einer Wuchshöhe von 5 cm bis meist 15 cm können wir sie im Garten und an Wegesrändern finden. Genau wie das Gänseblümchen, wächst auch die Kleine Braunelle häufig auf Rasenflächen. Sie gilt deshalb für einige als lästiges Wildkraut, das bekämpft wird. In der Heilpflanzenkunde ist sie dagegen längst bekannt und geschätzt und für Insekten ist sie eine wertvolle Nektar- und Pollenquelle.

Kleine Braunelle
Die Kleine Braunelle blüht mit ihren violetten Blüten von Mai bis Oktober © Franziska Becker

Die Kleine Braunelle überdauert den Winter meist als immergrüne Pflanze. Sie ist gut an den länglich-ovalen Blättern mit den deutlich ausgeprägten Blattadern zu erkennen. Die Blütenknospen erscheinen ringsherum angeordnet an dem Blütenköpfchen. Ihre violetten Lippenblüten blühen von Mai bis Oktober. Durch ihre Samen und ihre Wurzelausläufer bildet sie kleine Teppiche aus. Diese können, sofern sie an ungünstigen Standorten wachsen, ganz einfach umgepflanzt werden. Da wir so viele Wurzeln wie möglich mitnehmen wollen, sollten wir die Pflanzschaufel nicht zu dicht an dem Pflanzenstiel ansetzen. Ihr bevorzugter Standort ist der Halbschatten. Doch auch im lichten Schatten lässt sie sich ansiedeln. Während im Spätsommer bereits die Samenbildung beginnt, treibt sie unterhalb der sich entwickelnden Samen neue Blütentriebe aus und blüht weiter.

Samenstand Blütenbildung Kleine Braunelle
Pflanzensamenbildung und Blüten der Kleinen Braunelle © Franziska Becker

Die Kleine Braunelle bietet durch ihre lange Blütezeit unterschiedlichen Insekten wertvollen Nektar und Pollen. Wir können vor allem Hummeln und Tag- und Nachtfalter an den Blüten beobachten. Da die Kleine Braunelle relativ niedrig in ihrem Wuchs bleibt, können wir sie als Unterbepflanzung für höhere Gewächse nutzen. Auch in einem Pflanztopf können wir sie ansiedeln. Als Wildstaude treibt sie jedes Jahr neu aus und blüht mit ihren kleinen violetten Blüten vom Frühling bis in den Herbst.